Erlebnistage Sommer

jetzt anmelden

Für einen ganzen Tag in den Ferien die Natur erkunden und geniessen, zusammen spielen und sich austoben:

Das Angebot der Erlebnistage richtet sich an Kinder ab Waldspielgruppe bis und mit der 2. Klasse. 
Die Gruppen werden von LeiterInnen mit naturpädagogischer Ausbildung geleitet.
Wir bieten im Frühling und im Sommer Erlebnistage an. 

Wir informieren alle Waldfamilien per Mail, sobald das Programm feststeht
(ca. 2 Monate vor den jeweiligen Erlebnistagen).

Auch auf der Homepage werden die Infos dann zu finden sein.

Erlebnistage Sommer:

Dienstag, 6. und/oder Donnerstag, 8. August 2019
Mit Yritys und Thymiana unterwegs im Hexen- und Zauberwald

Informationsblatt 

Anmeldung Erlebnistage Sommer 2019















captcha

Waldzeit für Familien

verschoben auf 26. Mai

Die ersten Pflänzlein im Frühling, leuchtende Sommersonne in den Baumkronen, zur Erde tanzende Blätter im Herbst und Schneekristalle im Winter. Jede Jahreszeit hat ihren Zauber, erzählt uns Geschichten vom Kreislauf der Natur und bringt vieles, das es zu entdecken gibt.

Das wollen wir gemeinsam tun!

Gemeinsam als Familie im Wald sein, gemeinsam staunen und erkunden.
Mit Bastel-, Spiel-, Lern- und Werkmöglichkeiten, mit Liedern, Hintergrundwissen und Geschichten.
Es soll auch Teile geben, bei denen die Kinder mit Kinderaugen eintauchen können und Erwachsene mit Erwachsenenaugen.
Eine Möglichkeit für Klein und Gross die jeweilige Jahreszeit zu entdecken, erleben und sie zu feiern.

Daten 2019

Frühling: wurde abgesagt wegen Sturm: Samstag, 11. Mai 2019
Neu: Verschoben auf Sonntag, 26. Mai 2019

Herbst: wird noch bekannt gegeben

Informationen und Anmeldung für die Waldzeit am 26. Mai 2019:
„mini Form und dini“ – die Natur in Höchstform

 


Aus den vergangenen Waldzeiten für Familien:

Frühlingszauber – alles spriesst und wächst
17. März 2018

Tatsächlich haben wir Kräuter gefunden, noch kleine, dafür sehr zarte, die wir kennenlernten und fürs Mittagessen sammelten. Zart, so war der Frühling zu der Zeit, gute Augen und Ohren brauchte es, um ihn zu finden. Mit einer Frühlingsgeschichte für die Kleineren und Hintergrundwissen zur Frühlingsqualität und Mythen für die Grösseren, sind wir dann nach dem Mittagessen noch einmal tiefer in den Frühling eingetaucht. Wir haben uns gemeinsam auf die Spur der Frühlingsfee begeben. Beim Holderbusch haben wir sie gefunden. Mit dessen Holz haben wir uns Anhänger gemacht und manche hatten einen Wunsch, was denn in ihrem Leben wachsen soll.

Herbst-Blätter-Tanz, goldene vergängliche Schönheiten
27. Oktober 2018

Herbstzeit ist Blätterzeit, und wie wir herausgefunden haben auch Regenzeit. Trotzdem war es ein wunderbarer Tag im Wald. Wir sind eingetaucht in den Blätterhaufen, wie die Igel sind wir im warmen Blätterdunkel gelegen, haben gewartet, geschnauft, gewartet. Herbstblätter haben wir in allen Formen gesucht und mit Schokolade bestrichen. Ein warmes Feuer hat uns und auch unser Mittagessen gewärmt. Auch Zeit zum Auffädeln all der schönen Erinnerungen hatten wir – so erzählten die Blättergirlanden vom Dank an die Geschenke, die das Leben uns gemacht hat.

Vollständige Berichte zur Waldzeit im Frühling und Herbst 2018 findet ihr auf www.naturgrund.ch.