Waldschule

Die Waldschule arbeitet in Übereinstimmung mit dem Lehrplan des Kantons Aargau und ist seit 2008 vom Aargauischen Departement Bildung, Kultur und Sport als staatlich bewilligte Privatschule anerkannt. Sie umfasst eine Kindergartenabteilung (1./2. Kindergartenjahr) und eine Unterstufenabteilung (1./2. Klasse Primarschule). Jede Abteilung wird zusätzlich von einer Praktikantin / einem Praktikanten betreut. Die maximale Kinderzahl pro Abteilung beträgt 16. Der Unterricht findet grundsätzlich immer, also auch bei Kälte und Nässe, im Wald statt. Einzige Ausnahmen: Vier Lektionen pro Woche arbeiten die Kinder der Unterstufe im Schulzimmer in Münzlishausen. Ausserdem weichen beide Abteilungen bei Sturm und Gewitter sicherheitshalber auf Innenräume aus.

Die Waldschule baut darauf auf, dass eigenes Erleben neugierig macht und dass man am eigenen „Gwunder“ wächst. Entdecken, verweilen, erforschen, beschreiben – Momente, in denen die Zeit stillzustehen scheint und das Lernen unbemerkt und nachhaltig stattfindet. Solche Erfahrungen stärken das Kind in seiner Lernkompetenz und geben ihm das Vertrauen, sich komplexen Themen aller Art zu stellen. Die alltägliche, lebendige Umgebung bietet dafür den unerschöpflichen Fundus.

Dem Spielen und Lernen in der altersdurchmischten Gruppe kommt in der Waldschule grosse Bedeutung zu. Entsprechend bilden abteilungsübergreifende Sequenzen einen festen Bestandteil des Schulalltags und ermöglichen den Kindern, Verschiedenartigkeit im Alltag zu erleben, von den älteren Kindern zu lernen, Vorbildfunktion zu übernehmen und eigene Lernprozesse zu reflektieren.

Hospitations-Tage

Wir bieten die Möglichkeit, im Rahmen eines Hospitations-Tages die Waldschule kennen zu lernen. Die Hospitations-BesucherInnen begleiten die Klasse während der gesamten Unterrichtszeit gemäss Stundenplan und werden durch die Schulleitung in das Konzept eingeführt. Die Lehrpersonen stehen in Unterrichtspausen für kürzere Gespräche zur Verfügung.

Die Kosten betragen Fr. 50 pro Person (Personen in Ausbildung Fr. 25).

 

Hospitation-Tage 2019/20:

Donnerstag, 31. Oktober 2019
Dienstag, 31. März 2020

Für Gruppen von vier bis sechs Personen besteht die Möglichkeit, ein individuelles Hospitations-Datum zu vereinbaren.

Auskunft und Anmeldung:
email hidden; JavaScript is required oder email hidden; JavaScript is required